Mitarbeiterführung

Wegweisung, Anerkennung und Ermutigung – das leistet gute Führung auch mit Hilfe der “Königsdisziplin” Kommunikation. Themen in dieser Fortbildung sind Führungsinstrumente und ihre Einsatzmöglichkeiten,  wie man Kritikgespräche führt und Anerkennung zollt.  Es geht auch um die Besonderheit des Führens ohne formale Macht wie zum Beispiel im Kulturbetrieb mit seinem Anspruch auf flache Hierarchien, mit der Betonung des Teamgeistes und  mit individualistisch geprägten Künstlerpersönlichkeiten als MitarbeiterInnen. In solchen Zusammenhängen wird oft auf Führung verzichtet oder eine formal zugewiesene Führungsrolle nicht eingenommen: man fühlt sich ihr nicht gewachsen, möchte die kollegiale Ebene nicht verlassen und scheut Konflikte. Dies führt nicht selten zur Verunsicherung bei den Mitarbeitern, denn jeder Mensch braucht Wegweisung, Anerkennung und Ermutigung. Und nichts anderes leistet gute Führung.
Mögliche Inhalte:
Kritikgespräche wirkungsvoll führen – Kritikfallen vermeiden – Das Anerkennungsgespräch in 5 Phasen – Die Kunst des Fragens und Zuhörens – Kollegiale Beratung – Die Machtinstrumente lateralen Führens

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.