Mitarbeiter-Motivation

Wenn Sie Anerkennung aussprechen und für Beteiligung sorgen, wenn Sie Gestaltungsfreiräume schaffen und Interesse an der Leistung zeigen, dann beachten Sie die so genannten „Hygienefaktoren“ von Motivation, und es entsteht ein positives motivierendes Umfeld. Doch wie gelingt es Ihnen als einer Lateralen Führungskraft zu motivieren, einer Führungskraft, die weder über finanzielle Anreize noch über Sanktionsmöglichkeiten verfügt? Wie können Sie die unterschiedlichen Bedürfnisse der einzelnen berücksichtigen, damit das “innere Feuer” Motivation entstehen kann und die Arbeit engagiert verrichtet wird?
Eine besondere Herausforderung stellt das Wecken von Motivation bei Personen dar, deren Engagement sich oft nur darin zeigt, sich Arbeit vom Hals zu halten. Um solche Mitarbeiter zu motivieren, brauchen Sie einen langen Atem.
Lassen Sie uns auch genauer hinschauen, womit Sie Ihre MitarbeiterInnen ungewollt demotivieren, frei nach dem Motto: Eine Leitungskraft kann nicht motivieren, aber vieles tun, um zu demotivieren.
Mögliche Inhalte:
Die Bedürfnispyramide und ihre Bedeutung für Motivation – Die drei wichtigsten Motivationsfaktoren – Königswege zu hoher Leistungsbereitschaft – Aspekte eines motivierenden Umfelds – Strategien im Umgang mit Leistungs unwilligen Mitarbeitern – Strategien der Selbstmotivation

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.