Work-Life-Balance

In diesem Workshop geht es um Anregungen zur Umsetzung einer Kultur der Work-Life-Balance, die die persönlichen Kraftquellen und langfristig motivierenden Lebensdimensionen  besser erschließen, um so ein Ausbrennen zu verhindern.
Unsere persönliche Umwelt, der Arbeitsalltag und unsere individuellen Ziele verändern sich permanent. Berufliche wie auch private Anforderungen nehmen ständig zu. Arbeitsverdichtung, mangelnde körperliche Bewegung, fehlendes Stressmanagement und schlechte, unregelmäßige Ernährung lassen immer mehr Menschen aus der Balance geraten. Damit aber Leben und Arbeiten im Gleichgewicht bleiben, Überforderung und Stress weder Ihre Gesundheit noch Ihre Arbeitsfähigkeit  in Mitleidenschaft ziehen oder gar zur ‘Inneren’ Kündigung führen, brauchen Sie eine offene Einstellung gegenüber Neuem, die Fähigkeit, hilfreiche  Gewohnheiten zu installieren und eine konsequente Prioritätensetzung auch in Ihrer Alltagsgestaltung.
Mögliche Inhalte:
Analyse-Instrumente: Bestandsaufnahme der einzelnen Lebensbereiche – In sieben Schritten zu mehr Balance zwischen Arbeit und Leben – Visonen entwickeln und Ziele formulieren – Prioritäten setzen – Gewohnheiten verändern – Strategien im Umgang mit Stress – Entspannungsübungen

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.